Morning Briefing: GfK, Douglas, DIW, Instabox, Wildberries, Lee Jeans, Marley Spoon, Trend Micro, A/B-Tests, Auctane, DHL Group

In China setzt die Regierung mal wieder deutliche Zeichen. Ende 2020 wurden die Schrauben bei Alibaba enger angezogen, Gründer Jack Ma war monatelang verschwunden, nun haben sich die staatlichen Stellen den wachsenden Livestream-Handel vorgenommen. Das Signal an den Markt und die Anbieter ist deutlich und unmissverständlich. Die führende Anbieterin Huang Wei, die im Land unter…

Weihnachtsgeschäft: Warum A/B-Tests gerade im Ausnahmezustand wertvolle Erkenntnisse liefern

In der Weihnachtszeit trifft maximale Einkaufslaune bei vielen Onlinekunden auf einen gewissen Stressfaktor.  Sollten Händler in dieser Zeit mit besonders viel Traffic auf allen Kanälen experimentieren, mit welchen Maßnahmen die Conversion-Rates optimiert werden können? Oder lässt man besser die Finger davon – auch weil die Ergebnisse möglicherweise weniger aussagekräftig für umsatzschwache Zeiträume sind? Kasthuri Gnaneshwaran…

Etailment-Expertenrat: Customer Data Enrichment – es führt kein Weg daran vorbei

Handelsunternehmen verfügen über wahre Datenschätze – sie müssen sie nur heben und einsetzen. Aus Surf-, Klick- und Kaufverhalten, demographischen Daten, App- oder Loyalty-Daten erhalten Händler einen sogenannten Single Point of Truth, mit dem eine 360-Grad-Sicht auf den Kunden möglich wird. Verknüpfen Händler diese Daten nun mit Unternehmenskennzahlen und Kundenhistorie, können sowohl User Experience als auch…

Morning Briefing: Essity, Ryanair, IFO, Verdi, Amazon, Rohlik/Knuspr, Hugo Boss, Villeroy & Boch, Cyberdirekt, Optoro, Alibaba

Am vergangenen Wochenende gab es gleich mehrere Déjà-Vus: Das Klopapier wird noch teurer – ein Plus von 20 Prozent hat der Papier-Riese Essity angekündigt. Ryanair-Chef Michael O’Leary beschimpft die Mitglieder der britischen Regierung als Idioten und nennt sie unfähig. Der IFO-Geschäftsklima-Index fällt weiter. Und dann ist da noch Verdi, deren Amazon-Experte den Online-Riesen über eine…

IT-Sicherheit: Was der Log4j-Alarm für Einzelhändler bedeutet

Eine Sicherheitslücke in der Software Log4j beherrscht seit der vergangenen Woche die Technikschlagzeilen. Der Grund: Cyberkriminelle könnten darüber vollen Zugriff auf Millionen Geräte und Anwendungen bekommen – und haben dies bereits millionenfach versucht. Wie groß die Bedrohung für E-Commerce-Unternehmen ist und was Händler jetzt tun sollten, um sich zu schützen, erklärt Ole Sieverding von Cyberdirekt…