Etailment-Expertenrat: E-Commerce-Security: Nur ein Thema für die Technik?

Viele mittelständische Händler glauben, dass das Thema Cybercrime sie nicht tangiert, weil sie zu klein oder zu uninteressant sind. Dabei ist gerade die E-Commerce-Branche für Kriminelle besonders attraktiv. IT-Security kann so schnell zu einem betriebswirtschaftlichen Thema werden, das besonders Betreiber von Webplattformen ganz oben auf ihrer Agenda haben sollten. Die Gastautoren Steven Bailey und Steffen…

Morning Briefing: Mymuesli, Freddie’s Flowers, EuGH, Chinesisches Neujahr, Prologis, Shopify, Yousign, EHI-Innovation-Days

Die Handelsverbände laufen Sturm gegen die Lockdown-Entscheidungen der Bundesregierung, zahlreiche Unternehmen kündigen Klage an, andere verabschieden sich aus dem stationären Handel ganz. Wer in diesen Tagen durch die Einkaufsstraßen der Frankfurter Innenstadt spaziert, dem springen die Pandemie-Folgen an immer mehr Orten ins Gesicht. Das Konsumverhalten verschiebe sich weiter ins Netz, schreibt das IHF in Köln.…

Etailment-Expertenrat: Händler und Kunde: Vom ersten Date zur diamantenen Hochzeit

Nicht zufällig haben wir diesen Beitrag über den Kundenzugang passend zum Valentinstag am Sonntag platziert. Denn zwischen Liebes- und Kundenbeziehungen gibt es gewisse Parallelen. Nie war es so einfach wie heute, mit entsprechendem Budget seine Wunschkunden gezielt anzusprechen. Eine größere Herausforderung ist es allerdings, die neu gewonnenen Käufer in eine langfristige Beziehung zu führen. Wie…

Morning Briefing: Aldi, Amazon Logistics, Walmart, EU-E-Commerce-Paket, BikeExchange, Bumpli-Story, Fitness-Check für Online-Shops, Klarna

In Deutschland bleiben die Geschäfte bis zum 7. März dicht, Lockerungen werden erst bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz von höchstens 35 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner möglich und durch die Länder ausgerufen. Anders gesagt: Es bleibt noch fast einen Monat bei leeren Einkaufsstraßen und vollen Paketwagen. Ob das gut oder schlecht ist, überlassen wir Ihnen. Diesen Artikel…

Digitalisierung: Wie der Handel mit Datenanalysen zurück ins Geschäft kommt

Lockdown, Zutrittsbeschränkungen, Hygienevorgaben, zweiter Lockdown: Seit Beginn der Corona-Pandemie ist der stationäre Einzelhandel mit angezogener Handbremse unterwegs – oder ganz zum Stehen gekommen. Um mittelfristig nicht auf der Strecke zu bleiben, sollten klassische Retailer ihr Geschäft zügig neu ausrichten. Wie integrierte Prozesse und datenbasierte Erkenntnisse dabei helfen, erklärt Christian Mehrtens, Leiter des Mittelstands- und Partnergeschäfts…

Morning Briefing: Moebel.de, Baby One, Douglas, Ebay in DE, Gorillas, Regulierung in China, Tiktok, Amazon, Home Depot, Bohoo, Studien

Es ist eine kleine Meldung, und sie steht hier ganz unten unter „Trends & Tech“, aber es kann ein echter Fortschritt werden: Amazon vereinheitlicht die Größenangaben für Kleidung. Wenn es funktioniert, dass die Angaben für jede Region in die dort üblichen Begriffe und Zahlen übersetzt werden, ist das nichts anderes als ein Babelfisch für Kleidergrößen.…

Morning Briefing: Geld für Honest & Rare, Deutsche Umwelthilfe, Henkel, Sellpy, Online-Steuer, Modehandel

Die Situation für Start-ups ist während der Corona-Krise nicht einfach. Ihre Ideen werden gebraucht, doch oft fehlt das nötige Kapital für einen guten Start. In Berlin fließt nun Geld in Honest & Rare, ein Jungunternehmen, das sich im digitalen Handel in der Getränkebranche Chancen ausrechnet. Dagegen will sich der Konsumgüterkonzern Henkel mit seinen alten Marken…

Etailment-Expertenrat: Was iOS 14 für das digitale Marketing bedeutet

Apple wird bald das lange angekündigte Tracking-Opt-In ausrollen. Die Auswirkungen für die digitale Marketinglandschaft sind erheblich. Betroffen ist jeder, der Werbung in den Sozialen Medien macht. Doch was genau bedeutet „App Tracking Transparency“ für die Auswertung von Social-Media-Kampagnen? Wie effizient ist Werbung auf Facebook & Co. künftig und lässt sich die Effizienz überhaupt noch messen?…

IT-Sicherheit: Mensch gegen Maschine: So schützen Händler sich vor bösen Bots

Betrügerische Bots, die Artikel bei Onlinehändlern aufkaufen, um sie dann teurer weiterzuverkaufen: Das sogenannte Scalping war bislang vor allem bei Eintrittskarten für Veranstaltungen bekannt, tritt aber immer häufiger auch bei Konsumgütern auf. Wie Händler die Gefahr entschärfen und Bots von echten Kunden unterscheiden, erklärt Dennis Haake vom Identitätsspezialisten ForgeRock. Diesen Artikel teilen Die Schäden, die…