Morning Briefing: ANWR, Girav, Umtausch-Check, Macy’s, Klarna und Cosmopolitan, Shoppertainment, Customer Journey

Die ANWR-Gruppe hat für die angeschlossenen Handels-Partner eine neue Finanzhilfe aufgelegt, die ihnen durch den Lockdown helfen soll. Die benötigt das auf Kleidung für großgewachsene Männer spezialisierte Start-up Girav nicht, denn es hat große Wachstumssprünge hingelegt und sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. Wer doch ein Kleidungsstück in der falschen Größe gekauft hat, kann…

Kassensicherungsverordnung: „Endspurt ist eine echte Herausforderung“

Kassensicherungsverordnung Am 31. März 2021 tritt die TSE-Pflicht in Kraft. Kai Jungclaus, Principal bei Diebold Nixdorf, meint, dass Unternehmen noch deutlichen Nachholbedarf haben und gibt Tipps zur Umsetzung der Verordnung. Diesen Artikel teilen Wo stehen Unternehmen aktuell in Sachen Technische Sicherheitseinrichtung (TSE)? Kai Jungclaus: Bei der Umsetzung der Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) in Deutschland ergibt sich ein…

Etailment-Expertenrat: Customer Journey: So werden Nutzer zu Käufern

Bevor Shopbetreiber in der Lage sind, Kunden an allen Touchpoints im Shop personalisiert anzusprechen, müssen sie diese Kontaktpunkte genau kennen. Doch das Verständnis der Customer Journey variiert von Händler zu Händler. Welche Daten und Analysen nötig sind und welche Maßnahmen sich für eine individualisierte Kundenreise anbieten, sagt Etailment-Experte Felix Schirl, CEO der trbo GmbH. Diesen…

Morning Briefing: KIK, Lockdown-Kleiderberge, Ifo-Geschäftsklima-Index, Mango und Intimissimi, ON, E-Commerce-Index, dfv-Digital-Talk

Auf eine „Einbahnstraße in die Freiheit” will Boris Johnson seine Landsleute bis in den Juni hinein mitnehmen und den Lockdown verlassen. In Berlin spricht sich die Kanzlerin für eine behutsame Öffnungsstrategie aus. Hinter den Kulissen dürfte hart verhandelt werden. Währenddessen wächst der Kleiderberg im stationären Handel in den Himmel und Menschen mit kleinem Geldbeutel müssen…

Morning Briefing: DM ins Clubhouse, Hello Fresh, Amazon, Zalando, Logistik, Klimachutz

Seit einigen Wochen zieht es viele Anhänger der sozialen Medien ins Clubhouse. Die auf die Apple-Geräte zugeschnittene App bietet jetzt erstmals auch für ein Handelsunternehmen ein Versuchsfeld, denn mit DM wagt nun auch ein Drogeriemarkt hier die ersten Schritte, um sich mit den Kunden zu Gesprächsrunden zu treffen. Doch Anwendungen wie diese bieten für die…

Anzeige: Die Bedeutung von Daten im Handel

Die Corona-Pandemie hat die voranschreitende Digitalisierung und den daraus resultierenden Strukturwandel im deutschen Handel nochmals deutlich beschleunigt. Für viele Unternehmen der Branche wird ein Umdenken erforderlich sein, und in vielen Fällen werden die klaren Grenzen zwischen der Offline- und der Online-Welt verschwimmen. Diesen Artikel teilen Noch nie war es daher für Handelsunternehmen so wichtig wie…

Morning Briefing: Aldi, Deutsche Bahn, Outdoor-Ausrüstung, Zwilling, Amazon vor Gericht, Leitfaden für Social Media, Printkataloge

Im deutschen Lebensmittelhandel kommt auf dem digitalen Markt einiges in Bewegung. Die beiden Discountriesen Aldi Nord und Aldi Süd werfen gleich ihre gesammelte Marktkraft und -macht in den Ring und schließen sich für ihre Online-Offensive zusammen. Die Deutsche Bahn wagt ebenfalls einen Schritt in den digitalen Lebensmittelmarkt und eröffnet an ihrem “Zukunftsbahnhof” das erste online…

Versandhaus Walz: “Pure Player zu werden, ist keine Option”

Während Otto und Ikea ihre Kataloge eingestellt haben, hält das Versandhaus Walz trotz wachsenden Onlineanteils am Printkanal fest. In einem Gastbeitrag gibt Walz-Geschäftsführer Peter-Timo Schäfer Einblick in das Multichannel-Modell von Die moderne Hausfrau und zeigt, wie die Verzahnung von Katalog und Webshop für die Zielgruppe 45+ gelingt. Diesen Artikel teilen Laut Marktforscher Destatis sind 50…

Morning Briefing: Bio-Handel, Öffnung der Innenstädte, Stash in Zürich, Zalando, China, Bequemes Einkaufen, Shopping-Apps

Bio-Lebensmittel haben heutzutage bei allen Handelsketten und Discountern Platz auf den Regalen gefunden, im vergangenen Jahr hat diese Entwicklung noch einen Schub erhalten. Auch hier bestellen die Kunden immer öfter online und lassen sich die Produkte in Gemüse- oder Obstkisten vor die Haustür bringen. Die dadurch in den Innenstädten fehlenden Umsätze sorgen für immer größere…

Morning Briefing: Werbeverbot, Amazon, Lieferando, Wolt, Coop, Ebay-Kleinanzeigen, Trusted Shops mit etrusted, lokale Onlinemärkte

Eine Frist von 15 Tagen bekommt Wirtschaftsminister Peter Altmaier von den Wirtschaftsvertretern beim Krisengipfel in Berlin letztmalig eingeräumt. Am 3. März soll er einen berechenbaren Öffnungsfahrplan vorlegen. Kann er liefern, und wenn ja, wird er damit dann Gehör im Corona-Krisen-Kabinett finden? Nach dem Treffen gestern bezweifeln das die Kommentatoren aller führenden Wirtschaftsmedien. Der Online-Handel brummt…