Re-Commerce: Warum die “Refurbished”-Sparte immer beliebter wird

Pressemeldungen darüber, wie viele Retouren von Onlinehändlern vernichtet werden, haben einen Sturm der Entrüstung ausgelöst. Zu Recht, schließlich sind viele der zurückgesendeten Artikel gar nicht oder kaum benutzt. Retournierte Ware oder Ausstellungsmodelle sind aber nicht nur unter Umweltgesichtspunkten zu schade zum Wegwerfen, Händler verschenken damit auch Umsatz. Hier braucht es ein entschiedenes Umdenken, sagt Oliver…

Etailment-Expertenrat: 5 Schritte zu mehr Sicherheit im E-Commerce

Nicht nur der Onlinehandel hat durch Covid-19 in den vergangenen Monaten Auftrieb erhalten. Es ist kein Geheimnis, dass Angriffe auf E-Commerce-Angebote mindestens im gleichen Maße zugenommen haben. Die nicht unerheblichen Risiken können aus dem vermeintlichen Heilsbringer Onlinehandel schnell einen Fluch werden lassen. Dennoch ignorieren Dienstleister wie Betreiber sie nicht selten. Wie Händler ihr Risiko für…

Morning Briefing: Paypal, Bubeck Petfood, Edeka, Hellofresh, Kroger, Ebay, Shopware, Social Shopping, Bitkom

Die Möglichkeit der Bestellung im Internet reicht vielen Nutzern mittlerweile nicht mehr aus, und der Anteil wächst im Umfeld der Coronakrise. Für eine wachsende Zahl der Online-Shopper spielt es eine immer wichtigere Rolle, dass die Ware direkt nach Hause geliefert wird. Ein Trend, den die Händler auf der anderen Seite aber wahrnehmen, ihn für sich…

Kundenbewertungen: So vermeiden Händler Fettnäpfchen und Stolperfallen

Damit schlechte Kundenbewertungen nicht zum Problem werden, müssen Onlinehändler heute auf zahlreichen Plattformen und Kanälen präsent sein – und dort proaktiv mit Kunden in Dialog treten. Was es im Zusammenspiel zwischen Monitoring und Interaktion zu beachten gilt und wie Händler den Problemdialog als Wettbewerbsvorteil nutzen, erklärt Philipp Rodewald, Gründer und Geschäftsführer des Social-Listening-Tools Webbosaurus. Diesen…

Kundenbewertungen: So vermeiden Händler Fettnäpfchen und Stolperfallen

Damit schlechte Kundenbewertungen nicht zum Problem werden, müssen Onlinehändler heute auf zahlreichen Plattformen und Kanälen präsent sein – und dort proaktiv mit Kunden in Dialog treten. Was es im Zusammenspiel zwischen Monitoring und Interaktion zu beachten gilt und wie Händler den Problemdialog als Wettbewerbsvorteil nutzen, erklärt Philipp Rodewald, Gründer und Geschäftsführer des Social-Listening-Tools Webbosaurus. Diesen…